Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Raveana rivularis  (Gelesen 1900 mal)

Sharkbait

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 163
Raveana rivularis
« am: 21. März 2010, 17:01:32 »

Ravenea Rivularis
Arecaceae - Palmengewächse
Weißstammpalme
Schnellwachsende eher unkomplizierte Fiederpalme aus Madagaskar die in ihrer Heimat bis zu 25 m hoch wird. Der Name bezieht sich auf den Stamm, der bei älteren Exemplaren wie mit weiß überstäubt wirkt.
Standort: Die Ravenea sollte vorzugsweise als Zimmerpflanze kultiviert werden, kann im Sommer auch ins freie, dann aber nicht in die pralle Sonne. Ältere d.h. große Exemplare können jedoch auch als Kübelpflanze mit Überwinterung unter Lauwarmhausbedingungen kultiviert werden.
Licht: sehr hell, man sollte den Standort so wählen, das sie nicht den ganzen Tag Sonneneinstrahlung abbekommt bzw. sie langsam daran gewöhnen
Temperatur: 15-25°C, im Winter 10°C
Feuchtigkeit: mit weichem Wasser mäßig feucht halten, im Winter trockener
Vermehrung: aus Samen, die zunächst in Wasser eingeweicht werden müssen
Erde: durchlässiges Substrat, leicht sauer; pH-Wert 6,0
Dünger: im Wachstum alle zwei Wochen 0,2%ig
Umpflanzen: im Frühling, in möglichst tiefe Töpfe oder Pflanzkübel
Anfällig für: Schildläuse, Spinnmilben
« Letzte Änderung: 03. April 2010, 07:33:00 von Harald »
Gespeichert
Lächeln ist die beste Möglichkeit dem Feind die Zähne zu zeigen.

Harald

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1059
    • www.pfotenfotografie.at
Re: Raveana rivularis
« Antwort #1 am: 03. April 2010, 07:33:17 »

Vielen Dank, ist im Lexikon :)

LG Harald