Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  

Autor Thema: Topfpflanzen draußen stellen  (Gelesen 174 mal)

Salamandre

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 258
Topfpflanzen draußen stellen
« am: 06. Mai 2019, 21:28:09 »

Hallöchen zusammen,

ich möchte auch diesen Sommer wieder möglichst viele Zimmerpflanzen nach draußen packen. Letztes Jahr hat es einem meiner Kakteen sehr gut getan, ich hab zum ersten Mal wirklich deutliche Veränderung bei ihm wahrgenommen, juhu!
Nun arbeite ich aber Vollzeit und habe Sorge, dass ich dann mal nicht da bin, wenn ein Wolkenbruch kommt, der ja auch nicht jeder Pflanze gefällt, genauso wie wir hier keine Überdachung haben, die die nicht-Sonnenanbeter vor direktem Licht schützen würde.
Habt ihr irgendwelche Ideen oder eigene Techniken?
ICh überlege, ob ich irgendwas bauen kann... sowas wie ein 2-stöckiges Regal mit schrägem Dach oder sowas...
Gespeichert

Daruma

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2256
Re: Topfpflanzen draußen stellen
« Antwort #1 am: 07. Mai 2019, 18:06:30 »

Kakteen hatte ich noch nicht draußen, aber Sansen. Die fanden das toll. Obwohl das ein total verregneter Sommer war, wenn das Wasser immer ablaufen kann und keine Staunässe bildet, die Temperaturen nicht unter 10 - 15 Grad fallen, sie etwas geschützt stehen und viel Sonne kriegen, müsste es nach einer Eingewöhnung eigentlich klappen. (Alle Angaben ohne Gewähr...)
Gespeichert
Liebe Grüße, Susanne :D

Der einzige Mist, auf dem nichts wächst, ist der Pessimist.
(T. Heuss)