Zimmerpflanzenlexikon

Erweiterte Suche  
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10
 11 
 am: 22. Januar 2020, 11:47:27 
Begonnen von Lea - Letzter Beitrag von Amelie
Ja Wahnsinn, toll daß es geklappt hat :D

 12 
 am: 22. Januar 2020, 08:43:23 
Begonnen von Lea - Letzter Beitrag von Lea
Meine erste FWC blüht !
Freu mich sehr !

 13 
 am: 21. Januar 2020, 17:05:40 
Begonnen von Bibi - Letzter Beitrag von Michoa
Ich glaube nicht. Ist aber reine Vermutung, keine Erfahrung.
Ich denke im Frühjahr kann die Pflanze wieder richtig schön austreiben. Dann verwächst sich das ohnehin alles.

 14 
 am: 20. Januar 2020, 16:00:19 
Begonnen von Bibi - Letzter Beitrag von Bibi
Liebe Lea, liebe/r Michoa,

vielen lieben Dank euch beiden für die vielen Tipps.  :)
Ich habe die Pflanze eben in einen Plastiktopf umgetopft. Außerdem in passende Erde für Kakteen und Sukkulenten.
Einen sonnigeren/helleren Platz hat sie auch bekommen.
Ich bin gespannt und hoffe, dass es ihr bald besser gehen wird.
Meint ihr, die schrumpeligen Erbsten erholen sich wieder bzw. werden wieder praller oder ist zumindest bei denen nichts mehr zu retten?

Vielen Dank nochmal!!!
Bibi

 15 
 am: 20. Januar 2020, 08:35:04 
Begonnen von Bibi - Letzter Beitrag von Michoa
ja umtopfen in richtiges Substrat und dann direkt ans Fenster.
1m ist zu weit weg. Hast du ein Südost- oder Südwestfenster? Das wäre optimal.

 16 
 am: 20. Januar 2020, 07:00:43 
Begonnen von Bibi - Letzter Beitrag von Lea
Was mir auch aufgefallen ist...
Ton speichert Wasser zusätzlich !
Ich nehme Tontöpfe nur für Pflanzen die echt immer gut feuchte Erde wollen, aber die Senecio gehört da nicht dazu

 17 
 am: 20. Januar 2020, 06:57:32 
Begonnen von Bibi - Letzter Beitrag von Lea
Hm... entweder hat sie zu wenig Sonne - was aber das schrumpeln nicht erklären würde sondern den Geilwuchs (die Triebe werden immer länger)
Ich glaub eher, daß das Substrat ein falsches ist -  Senecio braucht wie alle Sukkulenten ein mineralisch durchlässiges Substrat und dann kann auch alle 14 Tage bis 4 Wochen gegossen werden. Ist das Substrat zu torfhaltig und hat kaum mineralischen Anteil drin, verdichtet sich das Substrat zu stark und es hält vor allem seeeehr lange das Wasser - der Tod jeder Sukkulente, da durch die ständige Feuchte an den Wurzeln diese faulen. Ist die Wurzel angegriffen kann die Pflanze kein Wasser aufnehmen, ergo schrumpelt sie...
Am besten du topfst sie um, und siehst dir dabei gleich mal die Wurzeln an - und dann ran ans Fenster - sie braucht das !  8) :)

 18 
 am: 20. Januar 2020, 06:36:49 
Begonnen von Bibi - Letzter Beitrag von Bibi
Liebe Lea, da hast du vollkommen Recht. Hier noch ein paar Angaben.

Die Pflanze steht in normaler Zimmerpflanzenerde und ich gieße sie relativ vorsichtig. So alle 10 Tage so viel, dass zwar Wasser unten aus dem Topf läuft, was ich dann allerdings immer wegschütte.
Sie steht ca. 1m von einem hellen Südwestfenster weg und bekommt höchstens am Vormittag etwas Sonne ab.

Viele Grüße
Bibi

 19 
 am: 20. Januar 2020, 05:29:32 
Begonnen von Bibi - Letzter Beitrag von Lea
Nur aufs Blaue hinein können wir nur raten...
Wie steht sie bei dir, in welchem Substrat, wie oft gießt du, wieviel Sonne bekommt sie ab ?
Das wären Dinge die hilfreich sind um bei deinem Problem helfen zu können  ;) :-*

 20 
 am: 19. Januar 2020, 16:58:33 
Begonnen von Bibi - Letzter Beitrag von Bibi
Hallo zusammen,

ich habe den Eindruck, dass meine Erbsenpflanze (Senecio rowleyanus) etwas schrumpelt. Zumindest sind die Erbsen nicht so pralle.
Meint ihr, sie braucht mehr Wasser oder liegt es an etwas anderem?

Herzliche Grüße
Bibi

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10