Neueste Beiträge

Seiten 1 2 3 4 ... 10
11
Allgemeine Fragen... / Pflegetipps für Echeveria – ha...
Letzter Beitrag von Marvin Gray - 12. August 2020, 13:55:46
Liebes Forum,

ich hab irgendwie kein gutes Händchen für die Echeveria. Die letzte hab ich kaputt gegossen. Das habe ich jetzt schon gelernt und gut im Griff. Diese hier kriegt alle zwei Wochen ein bisschen Wasser. Ist das vielleicht jetzt wieder zu wenig? Wie oft gießt ihr eure? Und gießt ihr unten in die Schale oder von oben? Und gebt ihr Dünger, wäre das wichtig?

Von den braunen Blättern die sie hat ist eines ganz trocken. Die anderen fühlen sich normal fleischig an, aber sind halt gelb-braun.

Der Standort ist ein Westfenster. Da bekommt sie viel Licht ab ca. 14:00. Allerdings haben wir wegen der Hitze in den letzten Wochen nachmittags die Plissees an den Fenstern zu. Es ist aber trotzdem sehr hell im Raum. Aber vielleicht vermisst sie ihr direktes Sonnenbad?

Ich freu mich über eure Tipps und auch wenn jemand den genauen Namen kennt. Eine Echeveria ...?

Viele liebe Grüße
Marvin

IMG_3197.JPG
IMG_3198.JPG
12
Krankheiten & Schädlinge / Alocasia zebrina lässt sich "h...
Letzter Beitrag von Melli_88 - 12. August 2020, 11:42:59
Hallo ihr Lieben! :)

Ich bin ganz frisch hier und habe direkt mal eine Frage.

Seit 5 Tagen wohnt hier eine Alocasia zebrina und anfangs war auch noch alles in bester Ordnung.
Die Erde ist seit dem Kauf recht feucht und wirklich gießen musste ich sie daher eigentlich noch nicht.

Jetzt lässt die Gute seit gestern Nachmittag eines ihrer Blätter hängen, ein zweites fängt auch schon an, während der Rest schön aufrecht steht.

Es hängt aber auch nicht schlaff nach unten, der Stiel ist richtig fest.
Ein Bild habe ich angehangen.

Was könnte das sein?
Zu feucht, zu trocken? Oder ist das Blatt vielleicht einfach zu schwer?

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Liebe Grüße, Melli
13
Welche Pflanze ist das? / Re: Die Unbekannte
Letzter Beitrag von Divad - 12. August 2020, 00:35:18
Wunderbar!

Vielen lieben Dank!
14
Neue Artikel, Beschreibungen & Bilder / Re: Suche Fotos von Schädlinge...
Letzter Beitrag von Vroni - 11. August 2020, 16:28:19
Hallo Sylvie

Zitat von: Sylvie74 am 11. August 2020, 12:56:54Das ist Pilzbefall.Ich war bei einem Gärtner, dort wo ich sie gekauft hatte. Der hat es bestätigt.
Hat er dir denn den Namen des Pilzes genannt?

Zitat von: Sylvie74 am 11. August 2020, 12:56:54Außerdem ist hier in diesem Thread bei einem Drachenbaum genau das selbe Schadbild.
Wo hast du das Bild gefunden? Hab die Seiten durchgeschaut und finde es nicht.

LG
Vroni
15
Welche Pflanze ist das? / Re: Wer kennt diese Pflanze ? ...
Letzter Beitrag von Vroni - 11. August 2020, 15:58:58
Hallo

Das Geschilderte widerspricht nicht meiner Vermutung (sorry, da ging vorhin in angustifolia ein i verloren), insbesondere Dracaena. Der Knick ist mit Sicherheit nicht ein artspezifisches Merkmal, sondern haltungsbedingt. Ist der gezeigte Platz der übliche Standort der Pflanze?

Wenn die Blätter tatsächlich schraubenförmig angeordnet sind, käme Pandanus in Frage. Allerdings kenne ich da keine mit so dünnem, aufgeschossenem Wuchs.

Zeig doch bitte aussagekräftige, gute Fotos, dann lässt sich das sicher schnell aufklären. ;)

LG
Vroni
16
Neue Artikel, Beschreibungen & Bilder / Re: Suche Fotos von Schädlinge...
Letzter Beitrag von Amelie - 11. August 2020, 14:40:00
Hallo Sylvie,

magst du bitte diese Beiträge bei "Schädlingen und Krankheiten" einstellen. Dort lesen es viel mehr
Forenmitglieder.
Hier in dieser Abteilung werden Fotos von Schädlingen und Krankheiten eingestellt, von denen man
weiß was es ist, damit andere sie als Vergleich nutzen können.
Ich kann deine Beiträge leider nicht verschieben, das kann nur ein Moderatur machen.

Liebe Grüße
Amelie
17
Krankheiten & Schädlinge / Re: Schadbild bei Clivia
Letzter Beitrag von Amelie - 11. August 2020, 14:33:38
Ich habe in der Pflege der Pflanzen nichts verändert. Die Mutterpflanze hatte ich zu meiner Konfirmation
als Abpflanzer bekommen und habe also seit 50 Jahren Clivien. Das die nicht wachsen oder irgendwelche
Tierchenhaben, kenne ich gar nicht bei diesen Pflanzen. Ich finde es halt einfach merkwürdig, daß sie
überhaupt nicht weiterwachsen. Die Schönheitsfehler, da kann ich mit leben. Die sind jetzt halt da.

Ich werde nun erstmal abwarten, ob sie nicht doch wieder wachsen. Sie haben frische Blumenerde bekommen,
so wie ich sie immer nehme und jetzt warte ich ab. Ende Oktober werde ich sie wieder kühler stellen
wie ich es immer mache. Mal schaun, was sich ergibt.
18
Neue Artikel, Beschreibungen & Bilder / Re: Suche Fotos von Schädlinge...
Letzter Beitrag von Sylvie74 - 11. August 2020, 12:56:54
Das sind keine Schädlinge. Das ist Pilzbefall.Ich war bei einem Gärtner, dort wo ich sie gekauft hatte. Der hat es bestätigt. Außerdem ist hier in diesem Thread bei einem Drachenbaum genau das selbe Schadbild.
Außerdem habe ich im diesen Thread hier meine Bilder gesetzt, weil das Mitglied der den Thread hier gestartet hatte, Bilder gesucht hat.
Danke und te veo más tarde! 👍
19
Welche Pflanze ist das? / Re: Wer kennt diese Pflanze ? ...
Letzter Beitrag von cosmeax - 11. August 2020, 11:27:38
Hallo Vroni,

danke für den schnellen Tipp.

Drachenbäume aller Art hab ich auch schon gegoogelt.

Nichts passte so recht.
Keinerlei Verzweigung, nur ein langer Stecken mit
schraubenförmig angeordneten, ca.30 cm langen lanzettlichen
dunkelgrünen Blättern. Wuchsrichtung der Spitze immer ins Dunkle
gerichtet.   Pflege bestimmt nicht schlecht.
Diesen nickenden Kopf hab ich bei keinen der Dracaena´s feststellen können.

Restzweifel bleibt also.

LG cosmeax
20
Krankheiten & Schädlinge / Re: Schadbild bei Clivia
Letzter Beitrag von Vroni - 11. August 2020, 10:07:07
Hallo Amelie

Zitat von: Amelie am 11. August 2020, 09:30:37Die Schäden sind nach dem Balkonaufenthalt entstanden. Aber erst, als sie einige Zeit wieder drinnen waren.
Je nachdem, wie lange der Zeitraum zwischen Sonnenbad und Bemerken des Schadens liegt, kann Sonnenbrand ausgeschlossen werden oder nicht. Er tritt grundsätzlich ziemlich unmittelbar auf. Allerdings können sich die betroffenen Stellen innerhalb einiger Tage noch verändern, sodass einem der erste, meist noch recht grüne Zustand nur noch nicht auffallen kann, erst wenn die abgestorbenen Stellen eintrocknen und weisslich oder bräunlich werden.

Wenn die Stellen sich aber seit letztem Jahr nicht verändert haben, brauchst du dir keine Gedanken darüber zu machen. Sind nun halt ein «Schönheitsfehler», mehr nicht.

Zitat von: Amelie am 11. August 2020, 09:30:37Die Clivie ist seit dem nicht wirklich gewachsen. Habe die Wurzeln kontoliert, sahen völlig ok aus.
Ich hoffe, ein Clivienbesitzer kann dir einen guten Tipp dazu geben! Vielleicht hilft es, wenn du mal schilderst, wie du sie pflegst. Standort (Licht, Temperatur, Sommer/Winter), Topf, Substrat, Umtopfen, Giessen, Düngen, ...

LG
Vroni
Seiten 1 2 3 4 ... 10