Zimmerpflanzenlexikon

Zimmerpflanzen => Allgemeine Fragen... => Thema gestartet von: Markus1984 am 26. Januar 2019, 20:05:38

Titel: monstera deliciosa variegata Kletterhilfe
Beitrag von: Markus1984 am 26. Januar 2019, 20:05:38
Hallo

Habe ein Frage ich habe 2 Ableger von der monstera deliciosa variegata bestellt jetzt wollt ich wissen ob man als Kletterhilfe so einen Moosstab nehmen muß oder kann ich auch sowas nehmen als Kletterhilfe wie der im link?

https://www.naturgeflechte24.de/rankstab-rankhilfe-weide/


LG.Markus
Titel: Re: monstera deliciosa variegata Kletterhilfe
Beitrag von: Lutz am 27. Januar 2019, 17:39:33
Hallo,
kannst du locker nehmen.
Natürlich ist ein Moosstab besser,denn kannst du immer etwas feucht halten durch einsprühen.
Die Pflanze wird es dir danken.
Viel Glück mit deiner MDV,schau mal das Lexikon durch da gibt es etliche Beiträge darüber.
Titel: Re: monstera deliciosa variegata Kletterhilfe
Beitrag von: Markus1984 am 27. Januar 2019, 18:36:14
Super Danke

Na dann werd ich besser den Moosstab nehmen!

Eine Frage hab ich da noch ist das zu viel wenn ich ein Gemisch aus nomaler Erde, Kokohum und Perlite nehme?
Oder reicht einfach nur normale Pflanzen Erde mit Perlite?
Was für eine Körnung sollte man nehmen beim Perlite 2-6mm?

LG.Markus
Titel: Re: monstera deliciosa variegata Kletterhilfe
Beitrag von: Salamandre am 27. Januar 2019, 21:13:53
Hallo Markus,

witzig, just gestern habe ich zwei Moosstäbe für meine Monstera obliqua gekauft. Es ging bisher auch durchaus mit Bambusstöckchen, aber ich hatte immer den Eindruck, dass ihr etwas Massiveres zum sich-drum-Winden besser passen würde, daher will ich nun umsteigen.
Titel: Re: monstera deliciosa variegata Kletterhilfe
Beitrag von: Lydia88 am 30. Januar 2019, 20:27:21
Hi,

schau dir auch mal diesen Thread an:

https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?topic=19577.0

Zum Substrat für Monstera findest auch was im Forum, aber die nimmt vieles an :-) Vermute auch, du nimmst einen gute Blumenerde und nicht
gerade die für 99 Cent von Aldi oder so :-D Bisschen auflockern mit Perliten kann nicht Schaden (deine angegebene Körnung ist gut, wobei 6 mm ganz schöne Brocken sind oder? :D).

VG
Lydia
Titel: Re: monstera deliciosa variegata Kletterhilfe
Beitrag von: Markus1984 am 02. Februar 2019, 12:46:44
Hallo

Kann man diese Erde nehmen für die Monstera weil die Erde ist ja auch gleich mit Perlite gemischt

https://www.dehner.at/produkte/compo-sana-qualitaets-blumenerde-M700000058/
Titel: Re: monstera deliciosa variegata Kletterhilfe
Beitrag von: Lydia88 am 05. Februar 2019, 14:32:12
Denke die Comps Sana Erde kannst du ruhig nehmen...meiner Erfahrung nach kommen Monstera mit vielen "Mischungen" zurecht.  :P
Ich würde aber trotz des Perlit-Anteils (der meist eher gering ist) noch etwas groben Sand, wie z. B. Aquariensand (1 - 2 mm) untermischen, einfach um das Substrat noch eine Spur luftiger zu machen. Unbedingt nötig ist das aber nicht. Solange du sie dann hell aufstellst, wächst deine Monstera auch so sicher gut.

VG
Lydia