Zimmerpflanzenlexikon

Zimmerpflanzen => Kübel-, Garten- und Nutzpflanzen => Thema gestartet von: Alooha am 24. Juni 2017, 10:10:41

Titel: Aus Samen gezüchtete Maracuja
Beitrag von: Alooha am 24. Juni 2017, 10:10:41
Hallo,
vor etwa einem Jahr habe ich aus einer Maracuja, die zum Verzehr bestimmt war, einige Samen entnommen und sie in Erde gesteckt.

Ein Jahr später sind die Pflanzen kräftig gewachsen, bis zu 40 cm und ich weiss nicht wie weiter. Muss ich sie an einer halbkreisförmigen Stütze anbinden, sie schneiden, oder was?

Siehe Bild

Mit freundlichen Grüßen
Alooha
Titel: Re:Aus Samen gezüchtete Maracuja
Beitrag von: TropenJunkie am 24. Juni 2017, 10:58:25
Hallo Alooha,

Also wie du sicher weist, gehören die Marakujas zu den Passionsblumen. Botanisch heißt sie Passiflora edulis und es gibt wahnsinnig viele Sorten und Züchtungen davon. Die natürlichsten und meistens verkauften sind Passiflora edulis forma edulis (rot) und Passiflora edulis forma flavicarpa (gelb)

Die Marakuja die wir alle kennen ist die forma edulis, meistens auch auf Fruchtsaftpackungen abgebildet :P

Alle Passionsblumen sind sehr kräftige Lianen. Schneid sie blos nicht ab! Sie gehören in einen großen Topf und ein sehr sehr kräftges Rankgerüst. Dann einen schönen sonnigen Standort und hohe Luftfeuchtigkeit und ab und zu Volldünger.

Dann werden die losranken und weit mehr wachsen, als sie es bis jetzt getan haben ::) ::) ::)
Wenn sie dir dann zu üppig wird kannst du sie schneiden, aber jetzt noch nicht. Dass sie nicht wirklich losgewachsen sind, lag an der nicht vorhandenen Rankhilfe  ;) ;) ;)
Titel: Re:Aus Samen gezüchtete Maracuja
Beitrag von: Alooha am 24. Juni 2017, 12:53:23
Hallo,

vielen Dank für die sehr fachmännische Antwort.
Soll ich alle (4 insgesamt) zusammen in einen Topf stellen oder jede einzeln?
MfG
Alooha
Titel: Re:Aus Samen gezüchtete Maracuja
Beitrag von: TropenJunkie am 24. Juni 2017, 13:19:42
Das kannst du machen wie du willst. Aber Passionsblumen von mehreren Jahren guter Pflege können wrklich beachtlich werden. Ich würde 2 in einen pflanzen^^
Titel: Re:Aus Samen gezüchtete Maracuja
Beitrag von: Alooha am 24. Juni 2017, 14:36:08
Vielen Dank
MfG
Alooha
P.S.:
Ich habe auch ein Avocadobäumchen gezüchtet, aber dafür öffne ich wohl besser ein neues Thema.
Titel: Re:Aus Samen gezüchtete Maracuja
Beitrag von: Alooha am 25. Juni 2017, 10:16:45
Hallo,

wie groß sollten die Töpfe idealerweise sein um 2 Pflanzen drin unterzubringen? Besser aus Ton oder ist das egal?

MfG
Alooha
Titel: Re:Aus Samen gezüchtete Maracuja
Beitrag von: wurm am 25. Juni 2017, 12:07:35
Hallo,
welches Material du als Topf nimmst ist Geschmacksache. Tontöpfe haben den Vorteil bzw. Nachteil, dass sie schneller abtrocknen. Tontöpfe sehen meiner Meinung nach besser aus, sind aber sehr schwer (dies sollte man bei großen Töpfen beachten).

Du kannst die Pflanzen langsam größer Topfen hierbei sollte der neue Topf ca 3 Nummern größer sein als der Alte, wenn dieser durchwurzelt ist sollte er wieder gewechselt werden.
Es ist aber auch möglich die Töpfe direkt in einen sehr großen Topf zu setzen. Für die Passiflora kannst du ruhig einen Topf von der Größe eines Maurerkübels (oder aus Platzgründen kleiner) nehmen .... sie wird schließlich riesig. Beim Umtopfen in sehr große Töpfe darfst du nur sparsam gießen, da die Pflanzen sonst absaufen können.
Titel: Re:Aus Samen gezüchtete Maracuja
Beitrag von: Alooha am 26. Juni 2017, 07:53:43
Hallo
welche Erde ist ideal?
MfG
Alooha
Titel: Re:Aus Samen gezüchtete Maracuja
Beitrag von: wurm am 26. Juni 2017, 16:50:22
Die Passiflora hat keine besonderen Ansprüche an die Erde, du kannst normale Blumenerde nehmen.
Titel: Re:Aus Samen gezüchtete Maracuja
Beitrag von: Alooha am 27. Juni 2017, 07:19:12
ok
Danke
Titel: Re:Aus Samen gezüchtete Maracuja
Beitrag von: Alooha am 28. Juni 2017, 09:09:17
...noch eine Frage: müssen sie immer wieder angebunden werden, oder ranken sie wie die Stangenbohnen?
Titel: Re:Aus Samen gezüchtete Maracuja
Beitrag von: Alooha am 28. Juni 2017, 12:26:24
Hallo,

ich habe jetzt mal 2 in einem Topf untergebracht und ein kleines Gerüst aus Haselruten gebaut.
Da sie ja Ranken haben wie meine Stangenbohnen, brauchen sie wohl nicht festgebunden, sondern nur in die richtige Richtung geleitet zu werden.
Hier ein Foto, leider nicht besonders scharf.

MfG
Alooha
Titel: Re:Aus Samen gezüchtete Maracuja
Beitrag von: Amelie am 28. Juni 2017, 18:01:25
das schaut doch schon ganz gut aus. Ich bin gespannt, wie es weiter geht.
Titel: Re:Aus Samen gezüchtete Maracuja
Beitrag von: TropenJunkie am 28. Juni 2017, 18:56:16
Oh wie hübsch^^ Find ich toll....das wird denen gefallen^^
Titel: Re:Aus Samen gezüchtete Maracuja
Beitrag von: Alooha am 28. Juni 2017, 22:26:32
Hallo,
Danke für die ermutigenden Worte!
Morgen werde ich auch die beiden anderen eintopfen.
Gute Nacht
Alooha
Titel: Re:Aus Samen gezüchtete Maracuja
Beitrag von: TropenJunkie am 29. Juni 2017, 20:23:14
Na dann viel Erfolg^^ ...und schalaf gulut^^
Titel: Re:Aus Samen gezüchtete Maracuja
Beitrag von: Pflanzenflüsterer am 02. Juli 2017, 23:31:35
Das Klettergerüst wirst Du bald ausbauen müssen ;D ich habe eine blaue Passionsblume auf dem Balkon und sie schafft es im Sommer das komplette Geländer auf ca. 3-4m komplett zu zuwachsen. Blühen wird sie allerdings erst im 3. oder 4. Jahr, dann aber mit der sehr schönen großen Blüten. Ich finde das grün der Blätter besonder schick :-)