Neueste Beiträge

Seiten1 2 3 ... 10
1
Vermehrung und Anzucht / Re: Sind das Wurzeln an der Dr...
Letzter Beitrag von Lea - 20. Februar 2024, 06:11:43
Hallo

Aus diesen weißen 'Nubsis' kommen später mal die Wurzeln.
Drachenbäume würde ich direkt in Erde stecken, da die Wasserwurzeln ja wieder zu Erdwurzeln umfunktioniert werden müssen. Es geht rascher, wenn sie direkt in Erde bewurzelt werden.
So würde ich definitiv noch warten bis Blatt und Wurzeln da sind, dauert halt dann länger.
2
Vermehrung und Anzucht / Re: Sind das Wurzeln an der Dr...
Letzter Beitrag von zaubertroll - 19. Februar 2024, 15:34:55
Bild wurde nicht hochgeladen
3
Vermehrung und Anzucht / Sind das Wurzeln an der Drache...
Letzter Beitrag von zaubertroll - 19. Februar 2024, 15:31:14
Sind das Wurzeln und kann ich die Stücke schon einpflanzen oder soll ich es noch im Wasser lassen und warten bis ein Blatt rauskommt?
Danke
4
Kübel-, Garten- und Nutzpflanzen / Re: Standort Basilikum in der ...
Letzter Beitrag von Lea - 05. Februar 2024, 06:54:36
Hallo

Bei mir stand sie ganzjährig auf der Fensterbank draussen, Nordost, 2h volle Sonne von 10-12, dann nur mehr hell, aber draussen ist die Lichtintensität ja eine ganz andere. ;) 
Ich habe festgestellt, das sie zwischen den Wassergaben schon antrocknen will, bei mir hat sie sogar geblüht.
Meiner Meinung nach braucht Basilikum es hell und sollte nicht übermässig gegossen werden, meinem tat die Luftzirkulation echt gut.
5
Kübel-, Garten- und Nutzpflanzen / Standort Basilikum in der Küch...
Letzter Beitrag von Tuxibaby - 04. Februar 2024, 15:00:01
Hallo,

ich habe eine Basilikumpflanze aus dem Supermarkt, sie hatte nach 4 Tagen schon braune Flecken an den Blättern.  :o
Nun meine Frage welche Standort ist der passende? Sie steht im Westfenster ca. 50 cm über dem Heizkörper. Gegossen habe ixh sie anfangs unwissend von oben, dann von unten.
Nun habe ich sie gestutzt, da ich sie zum kochen brauchte.

Tuxibaby
6
Allgemeine Fragen... / Re: Ficus elastica abidjan in ...
Letzter Beitrag von Lea - 23. Januar 2024, 06:18:03
Hallo

Jetzt sehe ich auch die Bilder :)
Gut zu wissen wäre aufjedenfall ob der Ficus sich schon an die Wasserkultur gewöhnt ist. (bei Hydrokultur entwickelt die Pflanze andere Wurzeln, sogenannte Wasserwurzeln, die, wenn er von Erdkultur da erst frisch rübergesetzt wurde, erst bilden müßte, das kostet Kraft, vor allem im Winter)
Kannst du nachschauen ob sich die Pflanze leicht anheben lässt und in wie weit die Wurzeln schon den Topfboden erreicht haben ?
Bei Hydro stehen auf kurz oder lang die Wurzeln im Wasser, der Blähton fungiert nur als Stütze, und durch die Kapillarwirkung zieht sich das Wasser nach oben, so ist das System aufgebaut - hab dir hierzu einen Link eingefügt

Hydrokultur

Ich denke, direkt am Fenster ist es definitv besser, in Ecken, oder neben, unter dem Fenster oder auch wenn Vorhänge davorsind oder die Fensterscheibe auch dreifachverglast ist, schluckt das schon enorm viel Licht und Pflanzen sind diebezüglich anders als wir. Was wir als hell empfinden, ist für die Pflanze meist nichts.
Auch hierzu ein guter Link.

Lichtbedarf

Das aber grade im Wachstum die noch sehr kleine Pflanze hi und da mal ein Blatt verliert und auch im Winter mehr davon, da sie ja wie gesagt einen inneren Rhythmus hat, ist normal, solange oben was nach kommt.
Und der F. elastica im allgemeinen ist sowieso was drehen und Standortwechsel, auch wenn es nur um ein paar cm geht, ziemlich schnell beleidigt, da reagiert er fast immer mit Blattwurf.
Ich würde einen Platz wählen, wo er möglichst kaum bewegt werden muss, auch das drehen ist für diese Pflanze schon zu viel des guten ;)
Sonst wirkt die Pflanze gesund auf mich :)

Anbei noch ein Foto eines Gummibaumes - damit du weißt, was bei guter Pflege in etwa auf dich zukommt :D
7
Allgemeine Fragen... / Re: Ficus elastica abidjan in ...
Letzter Beitrag von kolossi81 - 22. Januar 2024, 14:52:10
Hallo Lea.

Danke für die Antwort.
Angehängt mal ein Foto der Pflanze und vom Standort. Steht zwar (jetzt) direkt am Fenster, aber bei bedeckten Himmel kommt da auch nicht viel an...vorher stand der Ficus etwas weiter um die Ecke, in das Nähe der Steckdose. Das Fenster schaut Richtung Süden!

Zum Wasserstand: Der Kulturtopf steht ca 1-2cm im Wasser und ist insgesamt ca 20cm (?) hoch. Durch die Durch den Blähton steigt das Wasser sicherlich etwas nach oben, ich kann mir aber nur schwer vorstellen, dass die Wurzeln im Wasser stehen (wissen tu ich es nnatürlich nicht).
Ich bin aber davon ausgegangen, dass die Pflanze an diese Haltungsart (Hydro) gewöhnt ist und sie bei richtigem Wasserstand auch damit umgehen kann!?! Oder ist die Annahme falsch?

Unten noch ein abgeworfenes Blatt!  :-\

Danke nochmals.

Gruß
Christian

Ficus 2.jpg
8
Allgemeine Fragen... / Re: Ficus elastica abidjan in ...
Letzter Beitrag von Lea - 22. Januar 2024, 06:12:26
Hallo

Ein angehängtes Foto kann ich leider nicht sehen, versuche es doch bitte nochmal :)
Ficus generell mag es sehr hell (sind in Italien sogar Stadtbäume, hier in Wien seh ich sie oftmals auf Südbalkonen in vollem Sonnenlicht) daher ist meine Vermutung, das es ihm zu dunkel ist, und das in Kombination mit der dauernden Feuchte (er hat nicht umsonst dicke fleischige Blätter mit denen er auch Wasser speichert) führt dazu das er Blätter schmeißt. Die rein grüne Variante verträgt es zwar dunkler als die panaschierten Formen des Ficus, dennoch, die Kombination von - kein Licht (NEBEN dem Fenster ist definitiv zu dunkel) und Winter + zu viel Wasser bringt die Pflanze aus ihrem Biorhythmus.
Selbst wenn es eine Zimmerpflanze ist, und du schreibst das er konstante Grade hat - er merkt sehr wohl an den Lichtverhältnissen das Winter ist, und fährt dementsprechend auch sein System etwas runter ;)
Wie groß ist die Pflanze ? Ab einer gewissen Größe ist ein Blattfall untenrum auch normal, denn der wächst ja oben rum buschiger, verkahlt aber unten wie ein Baum eben, da er einen Stamm ausbildet.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen
9
Allgemeine Fragen... / Ficus elastica abidjan in Bläh...
Letzter Beitrag von kolossi81 - 21. Januar 2024, 18:25:41
Hallo.

Ich habe seit knapp 3 Monaten einen Ficus, den ich in Blähten erworben habe.
Der Ficus steht bei konstanten 20C an einem Südfenster - naja er steht gleich um die Ecke des grossen Fensters, direkt Sonne kriegt er also eher selten bis nicht ab (und und die letzten Monate war es ja eh eher düster und grau).
Seit nun knapp 2 Monaten verliert der Ficus im unteren Bereich Blätter (bis jetzt so ca 10-12!?) - wenn sie abfallen sehen sie aus wie auf dem angehängten Foto (anfangs sehen die Blätter so aus, am Ende dann mehr und mehr "knusprig" braun).
Der Ficus ist noch ausreichen voll und scheint oben auch neue Blätter auszutreiben, mir macht der Blattverlust aber doch Sorgen.
Ich giesse ca alle 7-14 Tage, so dass der Wasserstandsanzeiger immer in der Mitte des angezeigten Sollbereiches liegt...Schädling konnte ich nicht erkennen, die Pflanze steht auch weit entfernt von anderen Pflanzen..



Was mache ich falsch??

Besten Dank und viele Grüsse
kolossi


10
Tipps, Tricks & Infos / Umzug mit ca. 200 Pflanzen
Letzter Beitrag von Lea - 10. Januar 2024, 07:48:02
Liebe Leute !
Ich erhoffe mir ein paar Tricks und Tips zum Umzug mit ca. 200 Pflanzen von Wien nach nähe Berlin (ca. 7,5h Autofahrt)
Bis auf gut in Luftpolsterfolie verpacken und dann in Kartons schlichten fällt mir dazu nix weiter ein - es handelt sich um vorwiegend Grünpflanzen und Orchideen und der Umzug soll Ende des Jahres stattfinden.
Der Lastenwagen wird vermutlich nicht geheizt sein.
Meint ihr, packen die das wenn die nicht grade triefend nass sind ?
Soll ich sie austopfen und wurzelnackt transportieren ?
Ich mache mir jetzt schon mehr Gedanken um meine Pflanzen als wie mein Hausstand da rüber soll  :P  ;D
Danke vorab fürs Lesen
 :-*
Seiten1 2 3 ... 10