Neueste Beiträge

Seiten1 2 3 ... 10
1
Allgemeine Fragen... / Re: Schimmel auf Pflanzenerde
Letzter Beitrag von Kate MacLila - Gestern um 20:59:04
Hallo Aislene,

erste Frage: Ist es Schimmel oder ist es eine Kalkablagerung von zu hartem Wasser?

zweitens: hast Du die günstigste Blumenerde geholt?

Und drittens: gießt du vielleicht zu viel?

Wenn es Schimmel ist, würde ich die Pflanzen austopfen und das schimmelige Substrat großzügig abstechen und dann mit guter Erde auffüllen. Bei der Gelegenheit dann auch mal nachschauen, ob das Substrat sehr feucht ist unten drin.

Ich hab auch schon Pflanzensubstrat gekauft, das schon beim Öffnen der Tüte Schimmel hatte. Die Sporen sind dann ja überall drin, auch wenn man sie zunächst nicht sieht.
2
Allgemeine Fragen... / Schimmel auf Pflanzenerde
Letzter Beitrag von Aislene - Gestern um 09:51:12
Guten Morgen zusammen,

ich hab seit diesem Jahr das Problem das die oberste Schicht bei meinen Zimmerpflanzen immer wieder anfängt weißlich zu schimmeln. Hab schon Zimt ausprobiert da er fungizid wirken soll. Das hilft nur sehr bedingt. Selbst unter dem Zimt fängt es an zu schimmeln. Ich lockere die Erde öfter mal mit einem Holzstäbchen aber auch das hilft nicht. Selbst wenn ich warte bis die oberste Schicht trocken ist fängt es nach dem gießen wieder an zu schimmeln. Es sind sowohl die Pflanzen, die ich dieses Jahr umgetopft habe sowie auch die Neuerworbenen Pflanzen betroffen. Pflanzen wären mehrere Einblätter, 2 Palmen, 3 Benjamini und meine neue Calathea leider auch (da hab ich aber eh das Gefühl das ich ihr nicht gerecht werden kann).

Habe noch gelesen das Teebaumöl im Gießwasser helfen könnte aber wieviel müsste ich da dann nehmen?

Ich muss gestehen das ich mir die ganzen Jahre nie groß Gedanken gemacht habe z.B. über das Substrat. Es war immer eine Zimmerpflanzen Erde aus dem Baumarkt. Ich habe aber auch  nicht soviel Platz mir meine eigenes anzumischen und mir dafür die Bestandteile zu kaufen. Ich kaufe immer nur soviel Blumenerde wie ich zum umtopfen brauche.

Ich hoffe ihr könnte mir helfen. Ich kann mich nicht erinnern das ich früher schonmal Probleme mit Schimmel auf der Erde zu tun hatte.

Ich Stoßlüfte 2 bis 3 mal am Tag ca 10 bis 15 Minuten. Wenn es sehr kalt ist auch schonmal kürzer dann sind es ca. je 5 Minuten.

Hoffnungsvoll

Aislene
3
Krankheiten & Schädlinge / Re: Zyperngras geschenkt bekom...
Letzter Beitrag von Kate MacLila - 03. Dezember 2021, 00:45:25
Ja. Schau Dir die Pflegeanleitung an (Link oben) Sehr viel Licht. 15 grad über Winter. Wenn die Blätter keinen Saft haben, können sie auch viel Wasser nicht verarbeiten, dann fault das Wasser und der Wurzelbereich und dann wäre sie endgültig hin. Sprühen ist jetzt auch sinnlos. 

Abschneiden, was verdorrt, nicht so viel gießen und abwarten, ob was Neues austreibt.

Sag uns gerne später nochmal Bescheid, ob sie es geschafft hat und dann schauen wir gerne gemeinsam nach der guten Pflege für die neuen Austriebe.

4
Krankheiten & Schädlinge / Re: Zyperngras geschenkt bekom...
Letzter Beitrag von maehsi - 02. Dezember 2021, 22:43:43
Okay, und gibt es irgendetwas was ich jetzt machen sollte außer gießen?
5
Krankheiten & Schädlinge / Re: Zyperngras geschenkt bekom...
Letzter Beitrag von Kate MacLila - 02. Dezember 2021, 22:17:03
Das erklärt die gelbe Farbe der Stengel denke ich. Wahrscheinlich ist oberirdisch nicht viel zu retten und mit Glück treibt sie von unten neu aus.
6
Krankheiten & Schädlinge / Re: Zyperngras geschenkt bekom...
Letzter Beitrag von maehsi - 02. Dezember 2021, 22:14:17
Hallo Kate, danke für die Antwort :-)

Ja, hier hat es auch schon mindestens einmal gefroren.
7
Krankheiten & Schädlinge / Re: Zyperngras geschenkt bekom...
Letzter Beitrag von Kate MacLila - 02. Dezember 2021, 22:07:29
Hallo maehsi,

ich vermute, dem Cyperngras ist es draußen zu kalt geworden. Schau mal hier auf die Pflegeanleitung in unserem Lexikon.

https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/pflanzen/cyperus-papyrus

Schau mal, ob Du die welken Stengel ausschneiden kannst und ob es sich im Warmen erholt.

Hat es auch schon Frost abbekommen?

8
Krankheiten & Schädlinge / Zyperngras geschenkt bekommen....
Letzter Beitrag von maehsi - 02. Dezember 2021, 16:20:46
Hallo allerseits,
Es ist wie es im Titel steht, Bilder siehe meine Galerie: https://www.zimmerpflanzenlexikon.info/forum/index.php?action=gallery;su=user;cat=2857;u=16730
Ich bin schon am Sprühen und Regenwasser sammeln. Auf einigen Bildern sieht es unten schimmelig weiß aus, ohne Blitz sieht das aber weit weniger dramatisch aus. Bin mir auch nicht sicher ob das Kalk ist. Sonst denke ich erkennt man gut, dass es viele vertrocknete Halme gibt und auch viele Halme gelb oder bestenfalls hellgrün sind.
Wo ich wirklich auf dem Schlauch stehe ist: Kann ich jetzt etwas hilfreiches machen und wenn ja, was? Ich hab auch schon öfter gelesen dass man wenig bis nichts tut bis zum Frühjahr. Vor allem düngen und schneiden bzw. Halme ganz entfernen.
Ich habe auch eine Tageslichtlampe (30W LED), die ich draufhalten kann.
Die Pflanze stand bis Montagabend noch draußen.
9
Krankheiten & Schädlinge / Re: Elefantenohr - Neues Blatt...
Letzter Beitrag von claudiarrr - 28. November 2021, 12:48:53
Keine Ahnung, hatte hier noch nie eine Blüte. Es ist halt einfach wie ein Stiel. Aber ja, ich warte Mal ab. Und hoffe!

LG,

Clau
10
Krankheiten & Schädlinge / Re: Elefantenohr - Neues Blatt...
Letzter Beitrag von Kate MacLila - 27. November 2021, 19:12:25
Könnte das vielleicht auch eine Blüte werden? Warte mal noch ein bißchen ab...
Seiten1 2 3 ... 10