Zimmerpflanzenlexikon

Zimmerpflanzen => Allgemeine Fragen... => Thema gestartet von: LaMelli am 04. Februar 2021, 18:29:37

Titel: Ficus Benjamini - Große Wurzeln Problem beim Umtopfen
Beitrag von: LaMelli am 04. Februar 2021, 18:29:37
Hallo zusammen :)

Ich möchte gerne meinen Ficus Benjamini umtopfen. Habe dabei aber festgestellt, dass sich schon ein richtiger Wurzelballen unter dem Untertopf gebildet hat. Ohne Weiteres bekomme ich die Pflanze nicht aus dem Topf. Bilder anbei.

Was kann ich hier tun? Kann ich das alles abschneiden? Habe Bedenken, dass ich der Pflanze schade, da es so viele Wurzeln sind.

Danke schon mal im Voraus für eure Tipps!

LG Melli
Titel: Re: Ficus Benjamini - Große Wurzeln Problem beim Umtopfen
Beitrag von: Kate MacLila am 04. Februar 2021, 19:31:42
Hallo LaMelli,

letztlich sehe ich zwei Optionen: entweder den Topf zerschneiden oder die Wurzeln abschneiden.

Falls Du Dich für die Wurzeln entscheidest, nimm ein gut scharfes und sauberes Messer und pudere die wunden Wurzel-Enden anschließend mit etwas Zimt zur Desinfektion.

Viel Glück!
Titel: Re: Ficus Benjamini - Große Wurzeln Problem beim Umtopfen
Beitrag von: Marienkäfer am 04. Februar 2021, 20:26:28
Hallo,
ich würde den Topf aufschneiden und schauen,ob die Wurzeln okay sind,ansonsten würde ich den Tipp mit dem Zimt beherzigen. LG Marienkäfer
Titel: Re: Ficus Benjamini - Große Wurzeln Problem beim Umtopfen
Beitrag von: Michoa am 10. Februar 2021, 22:41:55
ich würde auf jeden Fall den Topf zerstören.
Ist er aus Plastik ist ohnehin kein großer Verlust, aber wird schwer sein ihn abzubekommen.
Ton einfach mit Hammer zerschlagen.

Dann Wurzeln prüfen und etwas lockern und sicher auch kürzen.
Neben Zimt kannst du auch Kohlepulver nehmen.

Gruß Michoa