Vorteile von Zimmerpflanzen - ein Überblick

Eine Fensterbank ohne ansprechende Grünpflanzen wirkt ebenso kühl und kahl, wie ein verdorrter, toter Garten. Dies ist ein Fakt, nur sollte nicht allein der ästhetische Aspekt von Zimmerpflanzen hervorgehoben werden. Natürlich beleben sie durch ihre Lebendigkeit, ihren Wuchs und eventuelle Blüten die Atmosphäre - aber besitzen die grünen Dekorationen nicht noch viel mehr Vorteile?

Günstige Gartenscheren - hilfreich oder eher unbrauchbar?

Sie sind überall zu finden: im Baumarkt, im Supermarkt, in Schnäppchenläden, in Onlineshops und im Gartenhandel. Gartenscheren gehören wohl in die Ausstattung jedes Hobbygärtners und selbst diejenigen, die keinen Garten besitzen, wissen die kleinen Helfer zu schätzen. Doch so groß wie die Auswahl ist, gehen auch die Preise auseinander. Lohnt sich die Anschaffung einer teuren Markenschere oder genügt das günstige Modell aus dem Discounter?

Zimmerpflanzen auf der Terrasse - gut ins Gesamtbild einpflegen

Auf der Fensterbank im Wohnzimmer strecken sich Palmen bis zur Decke empor und auf dem Boden steht in einem großen Blumenkübel der beliebte Gummibaum oder eine andere, groß gewachsene Grünpflanze. In den warmen Sommermonaten ist es durchaus möglich, die Zimmerpflanzen nach draußen zu stellen und die heimische Terrasse oder den Balkon zu einer grünen Oase zu wandeln.

Die schönsten Pflanzen für Bad und Küche - eine Auswahl

Von Grünpflanzen geht eine ungemeine Wirkung aus, die sich positiv auf das Wohnklima auswirkt. Davon sollen auch die Küche und das Bad profitieren, doch sind sich viele Menschen unsicher, welche Pflanzen sich für die besonderen Räume eignen.

Mit der Regentonne Wasser für den Garten sammeln

Wasser ist kostbar - und teuer. Deutschland leidet nicht an einer Wasserknappheit, doch summieren sich die Wasserkosten im Jahr beträchtlich und belasten die Haushaltskasse. Im Sommer stehen Gartenfreunde vor einem Problem. Möchten sie sich an einer bunten Blütenpracht erfreuen, muss dem Pflanzenwachstum in Trockenperioden nachgeholfen werden. Mit einem Hilfsmittel wird der Gang zum Gartenschlauch jedoch fast unnötig.

Winterfest dank Dachbegrünung

Eine Dachbegrünung sieht nicht nur optisch ansprechender aus als ein Kiesdach oder ein blankes Flachdach, sondern bringt auch einige Vorteile mit sich. Sie schafft neue Grünfläche und gibt der Umwelt somit genau die Fläche zurück, die man ihr mit Hausbau oder einer Garage zuvor genommen hat.

Ikebana - die japanische Kunst des Blumenarrangierens

Die Anfänge des Ikebana in Japan reichen über 500 Jahre zurück. Priester in Kioto begannen damit, Blumenarrangements für buddhistische Zeremonien im Tempel zu benutzen. Seit der sogenannten Edo-Zeit vor circa 200 Jahren wurden Blumenarrangements insbesondere unter den wohlhabenden Schichten der japanischen Gesellschaft sehr beliebt und die Techniken des Blumenarrangierens wurde immer mehr perfektioniert.

Pflanzen zur Raumluftverbesserung

Menschen verbringen über 20 Stunden pro Tag in Innenräumen. Deshalb ist nicht nur die Luftverschmutzung vor der Haustür, sondern auch die Luftqualität in Räumen für die Gesundheit wesentlich. Zimmerpflanzen befeuchten die Luft in Innenräumen, filtern Schadstoffe und verbessern Ihr persönliches Wohlbefinden. Hier einige Tipps, wie Sie das Raumklima in Ihren Arbeits- und Wohnräumen mit einfachen Mitteln verbessern können.

Fleischfressende Pflanzen beißen nicht

Wer von "fleischfressenden Pflanzen" hört, muss nicht Angst um sein Salamibrötchen oder den Sonntagsbraten haben. Auch Haustiere wie Hamster, Mäuse, Katzen oder Vögel sind absolut nicht gefährdet, wenn man eine solche Pflanze zuhause hat. Und es ist gänzlich auszuschließen, dass eine fleischfressende Pflanze jemandem den Finger abbeisst.

Pflanzencheck im Spätsommer

Der Sommer neigt sich langsam dem Ende zu und die Pflanzen müssen bald wieder an ihren Winterstandort. Noch ist es aber nicht so weit und die letzten warmen Tage bieten sich an, die Pflanzen genauer zu betrachten.